Instrumental und Gesangsunterricht

  • Einzelunterricht:

    • 30 min = 55 € monatlich

    • 45 min = 75 € monatlich

    • 60 min = 95 € monatlich

  • Unterricht zu zweit:

    • 30 min = 28 € monatlich

    • 45 min = 38 € monatlich

    • 60 min = 48 € monatlich

  • Gruppenunterricht:

    • 60 min = 30 € monatlich

    • 90 min = 40 € monatlich

Klavier

Das Klavier kann zart oder hart, leise sowie laut klingen.

Kein anderes Instrument ermöglicht uns so eine klangliche Bandbreite. Uns werden Stimmlich kaum Begrenzungen gesetzt, im Gegenteil:

Von einem Pianisten wird ein breites Spektum an Klängen, Melodien und Nuancen abverlangt die nur durch die Technik der Finger entstehen und uns auf eine grenzenlose Musikalische Reise mitnehmen.

Das spielen des Klavieres erfordert eine gute Technik, Aufmerksamkeit und Hingabe zum Instrument wie zur Musik.

Pop-Piano / Keyboard

Das E-Piano kann man Zweifelos als eines der wichtigsten Erfindungen unserer Zeit benennen.

Es ist eine fabelhafte Möglichkeit einem Musiker der nur ein Instrument beherrscht, durch die Vielfalt der möglichen Arrangements sowie Rhytmen in die Welt verschiedenster Musikgenres einzutauchen und sowohl Musikalisch im Mittelpunkt zu stehen als auch als Musikalische Basis eines anderen Instrumentes bzw. einer Stimme zu fundieren.

Akkordeon

Viele verbinden es mit Seefahrerromantik und Hafen bzw. Folksfesten. 

Doch man täte dem vielseitigen Instrument mehr als Unrecht, würde man es auf diesen Musikstile reduzieren.

Das Akkordeon vereint viele wichtige Eigenschaften in einem einzigen Instrument. So ist es handlich und robust, überzeugt mit einem mächtigen Klang und kann auch rhythmisch einiges leisten. Selbst im Freien übertönt es bei Bedarf gekonnt den Wind und sorgt auch auf Festen dafür, dass jeder Ton gehört wird. 

Konzertgitarre

Wenn Sie eine Gitarre in die Hand nehmen, wenn sich für Sie das Geheimnis ihrer Seiten öffnet, wird sie zu einem ständigen Begleiter Ihrer Freuden, Träume, Sehnsüchte und Offenbarungen werden.

Wenn Sie die Welt des Gitarrenspielens betreten, eröffnet sich neben der manchmal auftretenden Anstrengungen vor allem eine Entdeckungsreise durch die Musik.

E- Gitarre

Die E-Gitarre ist aus der modernen Unterhaltungsmusik nicht mehr wegzudenken. Sie findet hier Verwendung als Solo- und Rhythmusinstrument.

Der Klang der E-Gitarre kann durch Effektgeräte auf vielfältige Weise verändert werden. Besonders im Heavy Metal sind spieltechnische Elemente der Klassik übernommen worden, die die E-Gitarre zu einem ausgesprochenen Virtuoseninstrument machen. 

E-Bass

Der E-Bass, der in der Rock- und Popmusik den Kontrabass fast völlig verdrängt hat, gewinnt auch in der Jazzmusik immer mehr an Bedeutung. Im Gegensatz zur E-Gitarre werden seine Saiten überwiegend mit den Fingern angeschlagen. 

Neben dem gebräuchlichen 4-Saiter werden immer häufiger auch 5- und 6-saitige E-Bässe verwendet. Die Spieltechnik ist im Laufe der letzten Jahre immer virtuoser geworden.

Harfe

Die goldenen Seiten der Harfe erinnern an einen Sonnenstrahl.

Weicher, edler und schimmernde Klang, ein schöner, geschückter Körper...

Kein wunder das die Harfe als schönstes, poetisches und geheimnisvollstes Instrument gilt.

Früher galt die Harfe als Instrument der Götter, später das der Aristokratie und heute als Instrument für alles von Kirchenmusik bis hin zu Rock.

Violine

Die Violine zählt zu den raffiniertesten Instrumente mit einem bezaubernden Klang welches der menschlichen Stimme ähnelt.

Kein anderes Instrument verkörpert so viel Schönheit, Ausdruck, und technische Beweglichkeit in einer Tonart wie die Violine.

Es gibt die Überzeugung, dass die Klänge einer Geige die Zeit anhalten und in eine andere Dimension führen.

Violoncello

Violoncello hat wie seine Verwanden 4 Seiten jedoch ist dieser eine Oktave tiefer gestimmt als die Violine.

Jede Seite des Vialoncello hat seine eigene Tonfarbe.

Die tiefen Register des Violoncello sind auf die tiefe Männliche Bassstimme abgestimmt, weshalb ihr Klang voll, warm und ehrlich wirkt.

Besonders oft wir diese Stimme für dramatische, lyrische oder auch geheimnisvolle Momente in der Musik verwendet.

Saxophon

Sehr beliebt und beinahe unverzichtbar sind diese Instrumente in der Jazzmusik geworden. Auch in der klassischen Musik hat sich das Saxophon etabliert mit vielfältigem Solorepertoire und im Ensemblebereich.

Sein leidenschaftlicher und ausdrucksstarker Klang, welches zärtlichkeit und leidenschaft zugleich vermittelt, kann einen Menschen zu den geheimsten Erinnerungen führen.

Schlagzeug

Schon früh lernte der Mensch, Schlaginstrumente aus verschiedensten Materialien zu konstruieren. Im Schlagzeugunterricht lernen die Schüler alles Wissenswerte über ihr Instrument. Von A wie Aufbau bis Z wie Zweiunddreißigstel werden Grundtechniken und Basisrhythmen vielfältig und individuell erarbeitet.

Für die regelmäßigen Hausaufgaben benötigen die Schüler natürlich die Möglichkeit, zuhause zu üben. Falls aus wohntechnischen Gründen keine Möglichkeit besteht, ein akustisches Schlagzeug zu Hause zu betätigen, kann man auch auf einem elektrischen Schlagzeug üben. 

Cajon / Percussion

Die Gruppe der Rhythmusinstrumente zählt womöglich das umfangreichste Instrumentarium der Welt. In fast jedem Kulturkreis der Erde wird auf unterschiedlichste Art und Weise getrommelt, und das vermutlich schon so lange wie es Menschen gibt.

Die Geschichte der Schlaginstrumente ist wahrscheinlich die älteste aller Instrumentengruppen. Sie beginnt mit dem Klatschen der Hände und Stampfen der Füße zu schwerer körperlicher Arbeit oder als Ausdruck der Lebensfreude.

Rhythmusinstrumente sorgen für Spannung oder Entspannung, treiben an oder beruhigen, kurz: Sie liefern den „Puls“ für ein Musikstück.

Klassischer Gesang

Gezieltes Coaching ermöglicht sowohl Anfängern und Fortgeschrittenen als auch professionellen Sängern, ihre Stimme vom jeweils individuellen Niveau aus weiterzuentwickeln. Körperhaltung, Atmung, Stimmbildung, Mikrophontechnik und Stage Performance sind nur einige der vielen Aspekte, die im Gesangsunterricht behandelt werden.

Pop Gesang

Die Pop Stimme orientiert sich mehr an der natürlichen Stimme, während die klassische Gesangsstimme ein Kunstgesang ist.

Daher benötigt ein Sänger für die Pop-Gesangsstimme eine andere Technik.

Pop und Klassische Stimmen hören sich völlig unterschiedlich an und werden auch anders eingesetzt. Ein Popsong mit der klassischen Stimme gesungen, klinkt nicht mehr nach ein Popsong umgekehrt wird kein Pop Sänger dem klassischen Anspruch genügen.

Stimmbildung / Rhetorik

Rhetorik ist die Kunst von Denken und Sprechen. Es handelt sich hierbei nicht nur um eine Wissenschaft, sonder vor allem um die Kunst der zielführenden Kommunikation. 

Unter Rhetorik verstehen wir die verbalen bzw. nonverbalen Wirkung einer Person auf seinen Zuhörer.

Ziel der Rhetorik ist es den Stil des Lebens durch den Stil der Sprache zu verbessern.

Die Stimmbildung ist hierbei ein wichtiger Bestandteil. 

Orchester/ Band

Orchester bzw. eine Band bietet uns eine einzigartige Möglichkeit der nonverbalen Kommunikation zwischen den Musikern.

Alle Teilnehmer eines Orchesters/ Band spielen auf unterschiedlichen Niveaulevel, haben unterschiedliche Musikgeschmäcker, haben unterschiedliche Charaktere und Musikalische Interpretationen.

Dennoch wird im Prozess des gemeinsamen musizierens  an einem gemeinsame Ziel trainiert - das Musikalische Werke steht im Vordergrund.

Jeder Künstler wird motiviert das persönliche Instrument zu perfektionieren und damit das Orchester bzw. die Band zu bereichern.

Chor

Nicht-Singen-Können" gibt es nicht!
Gemeinsam mit anderen (Nicht-)Sängern singen bedeutet - Spaß, Zwanglosigkeit, die eigene Stimme zu entdecken, Musik und Gemeinschaft zu fühlen - Grundlagen der Stimmbildung werden zwanglos erlernt.
Die Teilnahme am Chor fördert Gewissenhaftigkeit, Konzentration, Genauigkeit, Sorgfalt, Durchhaltevermögen und Eigenverantwortung ebenso, wie die soziale und kommunikative Kompetenz zwischen den Chormitgliedern.

Stimmbildung/

Atem und Stimme

Körper, Atem und Stimme sind untrennbar miteinander verbunden, es findet eine permanente gegenseitige Beeinflussung statt. Was unser Körper und unsere Seele brauchen, ist ein gesunder Ausgleich zu den vielen Anforderungen des Alltags. Der bewusste Umgang des Atmens hilft Ihnen dabei, Stress und Anspannung abzubauen und trotzdem mit einer präsenten Stimme zu überzeugen. 

Dieser Unterricht richtet sich an alle Personen die ihre stimmlichen Fähigkeiten besser kennenlernen möchten und/oder deren Stimme im Beruf und Alltag stark gefordert ist.

Musical

Bei dem Unterrichtsfach Musical handelt es sich um eine Kombination aus Tanz, Gesang und Schauspiel.

 Weiter Informationen erhalten Sie hier:

Musical-Gesangsunterricht-S.png